Marlene Dietrich ist eine der modebewussten Frauen der 30iger Jahre und eine der ersten die Herrenkleidung trug. Die Marlene Hose verkörperte die neue Rolle der Frau: Selbstbewusst und eigenständig. Folgender Ratgeber zeigt dir alles, was du über die Marlene Dietrich Hose wissen solltest. Außerdem zeigen wir dir die besten Angebote zu diesem ikonischen Kleidungsstück.

Die Geschichte der Marlene Dietrich Hose

Marlene sorgte mit Ihrer Vorliebe für männliche, anmutende Hosenanzüge für viel Aufsehen. Weit geschnittene Hosen waren bisher nur den Herren erlaubt. Marlene Dietrich setzte mit Ihrem Stil ein Zeichen der Emanzipation.

Die gerade hochgeschnittene Bundfaltenhose ist deshalb nach ihr benannt. Marlene Dietrich unterstrich ihre langen Beine damit ideal. Die Marlene Hose ist seit 2014 wieder verstärkt auf den Laufstegen und auch den Straßen anzutreffen. Kein Wunder, die Hose ist für nahezu jede Körperform geeignet. Kombiniert mit einer edlen Bluse aus Spitze oder auch sexy mit einem Body, ist die Bundfaltenhose abwechslungsreicher denn je.

Die Hose sorgt für jede Menge Beinfreiheit. Wer sich für eine Marlene Dietrich Hose entscheidet sieht auf anhieb elegant und gut angezogen aus. Die extra hohe Taille und das weite Bein sorgen für eine wunderschöne Silhouette.

Der androgyne Stil schmeichelt nahezu allen Körperformen. Egal ob klein, etwas kräftiger oder schlank und groß. Der Klassiker mit besonders hoher Taille und weitem Bein eignet sich ideal um kräftige Waden und Oberschenkel zu kaschieren. Auch ein kleiner Bauch kann mit der hohen Hose dezent versteckt werden.

Wer das Bein besonders strecken möchte, sollte die weit geschnittene Hose mit hohen Schuhen wie Pumps oder Stilettos kombinieren.

Marlene Dietrich Hose Marlene Hose Damen schwarz günstig kaufen

Der klassische Schnitt

Die richtige Länge ist entscheidend für die Marlene Hose. Das Original ist beinahe bodenlang geschnitten. Die Schuhe werden also fast verdeckt. Wer dazu extrahohe Sky Heels trägt wird zum absoluten Hingucker. Die Beine reichen sozusagen bis zum Himmel. Hohe Schuhe verbessern deine Haltung und du wirkst selbstbewusster. Genau dass, was Marlene mit der Hose erreichen wollte. Die Verkörperung einer selbstbewussten und starken Frau. Wer ein farblich passendes Oberteil zur Hose wählt sorgt für zusätzliche optische Verlängerung.

Die Bodenlänge ist auch der klassische Unterschied zur Culotte. Die Marlene Dietrich Hose muss mindestens unterhalb des Knöchels enden, im Idealfall aber wenige Millimeter über dem Boden.

Die Marlene Hose ist vielseitig

Egal ob elegant im Büro oder locker in der Freizeit, die Hose kann zu zahlreichen Anlässe getragen werden. Allerdings solltest du dich für das richtige Modell entscheiden. Wir zeigen dir, wie du die weite Hose prima stylen kannst.

Klassisches schwarz im Büro

Für das Büro ist die Marlene Hose in schwarz ideal geeignet. Ein Stoff aus Jersey oder Polyester ist elastisch und bequem zugleich. Gesäßtaschen und ein hoher Schnitt unterstreichen die Figur und strecken das Bein zusätzlich.
Kombinieren kannst du das Ganze mit einer weißen Bluse oder einem figurbetonten Blazer. Spitze Stiefeletten oder geschlossene Pumps runden dein Outfit ab.

Hose mit Schleife fürs Café

Auch für die Freizeit eignet sich die Hose ideal. Zarte Pastelltöne, Blumenmuster oder sogar eine Bindeschleife runden die Hose ab. Du kannst die Hose mit einem schönen Top aus Spitze oder für kühlere Tage mit einem Rollkragenpullover kombinieren. Den Rolli kannst du problemlos in den Bund stecken. Um das verspielte Outfit abzurunden, kannst du Riemchenschuhe oder Sandaletten dazu tragen.

Auch für die Party geeignet

Für die nächste Party kann das Bein gerne noch etwas breiter geschnitten sein. Das Oversize-Modell mit extraweitem Bein eignet sich ideal für einen ausgiebigen Abend auf der Tanzfläche. Dabei kannst du sogar auf Einsätze aus metallischen Stoffen setzen. Auch schwarze Spitze macht sich hier besonders gut. Schlichte Oberteile oder eine silberne Clutch runden dein Outfit ab. Schuhe auf Plateau lassen dich auf der Tanzfläche erstrahlen.

Marlene Jeans Hose Marlene Dietrich Hose blau Damen günstig kaufen

Unterschiedliche Schnitte und Farben bei der Marlene Dietrich Hose

Entgegen der Annahme, Marlene Hosen sind nur für große Frauen geeignet zeigen wir dir, wie auch kleine Frauen die Hose prima tragen können.

Die optische Beinverlängerung

Wenn du deine Beine optisch verlängern möchtest solltest du dich für einen geraden und langen Schnitt entscheiden. Hohe Schuhe sorgen dafür, dass die Hose nicht auf dem Boden schleift. Kürzere Hosen kannst du mit einem hohen Bund und schönen High Heels ausgleichen.

Mehr Volumen am Po

Du möchtest deinen Po etwas voller erscheinen lassen? Hierfür eignen sich große Gesäßtaschen ideal. Sie geben dir deutlich mehr Volumen. Einen etwas größeren Po kannst du prima mit einer Hose ohne oder mit kleinen Taschen flacher wirken lassen.

Kleine Polster am Bauch kaschieren

Kleine Polster am Bauch lassen sich mit einer extra hochgeschnittenen Hose prima kaschieren. Auch Verzierungen an der Hüfte oder am Po lenken von deinem Bauch ab und setzen den Fokus auf deine Beine. Ein Oberteil mit V-Ausschnitt streckt deinen Oberkörper zusätzlich.

Breite Hüften und kräftige Oberschenkel

Breite Hüften und kräftige Oberschenkel kannst du prima mit dunklen Stoffen kaschieren. Auch starke Bügelfalten sind hier von Vorteil. Dezente Streifenmuster strecken deine Beine zusätzlich. Auffällige Muster, Glanzstoffe oder knallige Farben sind für kräftige Beine eher ungeeignet.

Marlene Dietrich Hosenanzug Marlene Hose Damen schwarz

Wann passt eine Marlene Hose richtig?

Eine Marlene Hose passt richtig wenn sie an deiner breitesten Stelle am Oberschenkel, Po oder Hüfte locker fällt. Sie ist hoch geschnitten und hat ein oder zwei Bundfalten.

Vor allem besonders große und schlanke Frauen profitieren von dem Schnitt der Hose. Eine Marlene Dietrich Hose sollte, wenn möglich, mit hohen Schuhen kombiniert werden.

Wie kannst du die Marlene Hose richtig kombinieren?

Jacke

Die Jacke sollte mit der fließenden Optik der Hose übereinstimmen. Ein klassischer Trenchcoat oder eine Weste ohne Ärmel eignet sich dafür prima. Auch lange Jeans- oder Lederjacken sind ideal. Wenn die Marlene Jeans Hose tailliert ist kannst du sie auch mit einer kurzen Lederjacke kombinieren. Endet die Hose auf der Mitte der Hüfte, sind längere Jacken eher geeignet.

Die richtigen Schuhe

Egal ob flach oder hoch, du hast die Wahl. Natürlich sind dein Tragekomfort und der Anlass ausschlaggebend. Spitze Schuhe sind für die Hose allerdings besser geeignet. Dass hat den Vorteil, dass der Schuh nicht komplett unter der Hose verschwindet. Für einen cooleren Look können auch Sneakers mit der Hose kombiniert werden, allerdings sind nicht alle Turnschuhe passend dafür.

Für einen edlen Look kannst du auch auf Ballerina setzen. Kleine Frauen sollten aber unbedingt hohe Schuhe tragen. Sie strecken die Silhouette

Elegant kombinieren

Der fließende Schnitt der Hose wirkt auf anhieb elegant und clean. Auch ein einfaches T-Shirt zerstört diesen Look nicht. Wer die Hose zu Festen tragen möchte, sollte diese mit einem extravaganten Blazer kombinieren. Ein ausgefallener Gürtel betont deine Taille zusätzlich. Auch Tops aus feiner Seide sind hierfür ideal geeignet. Statements kannst du auch mit besonders schönem Schmuck setzen.

Die richtige Pflege

Eine Marlene Hose lebt von den Bügelfalten, daher solltest du diese in jedem Fall richtig pflegen.

Achte auf das Pflegeetikett der Hose. Die Hose wird meist im Schonwaschgang bei 30 Grad gewaschen. Modelle aus Wolle sollten mit lauwarmem Wasser per Hand gereinigt werden.

Nachdem waschen solltest du die Hose gut in Form ziehen und sie an der Luft trocknen lassen. Drehe die Hose beim Bügeln auf links so bewahrst du die typischen Falten der Hose. Du musst die Falten beim Bügeln zurechtlegen. Außerdem solltest du die Hose leicht befeuchten und mit schnellen Bewegungen darüber bügeln.

Du solltest die Hose außerdem auf einen Kleiderbügel oder einen speziellen Hosenbügel hängen.

Fazit: Eine Marlene Dietrich Hose ist das Sinnbild einer starken Frau. Sie ist unabdingbar für einen unvergesslichen Auftritt. Das lange Bein sorgt für eine optische Streckung. Kombiniert mit einem hohen, spitzen Schuh kann Sie zu nahezu jedem Anlass getragen werden. Auch eine kurze Jacke kann das Outfit prima abrunden.